CWT Travel Company obligée de payer une lourde rançon BTC

Une agence de voyages d’affaires a été obligée de payer une rançon massive en bitcoins à des pirates qui ont apparemment repris ses systèmes informatiques et chiffré ses données. La société – connue sous le nom de CWT – est désormais plus pauvre de près de 5 millions de dollars, ayant payé environ 4,5 millions de dollars pour récupérer ses informations et son réseau.

CWT est la dernière victime du ransomware

Pas moins de 30 000 ordinateurs ont été repris par des pirates de l’air invisibles, qui ont ensuite eu accès à environ deux téraoctets de données uniques appartenant à l’entreprise. Les discussions entre les dirigeants de l’entreprise et les hackers en question se sont déroulées publiquement dans un chat room, qui a permis à tous les utilisateurs du forum et aux différents membres de la presse d’accéder à ce qui se passait.

Au départ, les pirates de l’air ont demandé une rançon d’environ 10 millions de dollars, bien qu’ils aient accepté de se contenter de 4,5 millions de dollars après plusieurs longues discussions avec CWT. Au moment de la rédaction de cet article, il n’est pas clair si les données des clients appartenant à des personnes qui ont pu travailler avec CWT ont été compromises ou endommagées de quelque manière que ce soit par les efforts des pirates.

Un représentant de CWT aurait déclaré:

Bien que l’enquête en soit à un stade précoce, nous n’avons aucune indication que des informations personnellement identifiables ou des informations sur les clients ou les voyageurs ont été compromises.

On pense que les pirates ont peut-être utilisé un logiciel connu sous le nom de Ragnar Locker pour potentiellement crypter les données. Le malware est relativement populaire et est utilisé depuis la fin de l’année dernière selon des sociétés de cybersécurité comme McAfee.

Sur son site Web, McAfee propose la description suivante du logiciel malveillant:

Ragnar Locker est un simple ransomware, tout comme d’autres qui existent sur le marché criminel. En raison de sa petite taille, du comportement agressif de son opérateur et des connaissances qu’il semble avoir qui lui permet de pénétrer dans les réseaux des entreprises, ainsi que de la menace de fuite d’informations si la rançon n’est pas payée, Ragnar Locker pourrait potentiellement devenir une grande menace A l’avenir. Le temps nous dira si Ragnar Locker devient une menace sérieuse ou disparaît dans un contexte d’autres ransomwares avec plus de ressources. Le code est de qualité moyenne.

Cela pourrait être bien pire

Le logiciel fonctionne en empêchant les utilisateurs légaux ou légitimes d’accéder aux disques de sauvegarde pour faire fonctionner certains appareils. Cela exclut à peu près tous les propriétaires d’origine et donne un contrôle total des informations aux pirates de l’air. Un moyen potentiel de sécuriser les données consiste à s’assurer que tous les disques de sauvegarde sont stockés hors site, limitant ainsi l’accès aux tiers.

Le 30 juillet, le FBI a publié une déclaration expliquant que les attaques impliquant Ragnar Locker ont atteint de nouveaux sommets à travers le monde. La nouvelle survient à un moment où diverses régions connaissent un intérêt accru pour les voyages d’affaires à la suite de longs verrouillages dus à la pandémie de coronavirus.

ANALIST: BITCOIN ZAL 20.000 DOLLAR PASSEREN, MAAR EEN DALING VAN 40% KAN EERST GEBEUREN.

Sinds de piek van de zeepbel van 2017 vragen Bitcoin-investeerders zich af wanneer de cryptocrisis een nieuw hoogtepunt boven de $20.000 zal bereiken. Sommigen dachten dat het in 2018 zou gebeuren, maar dat bleek niet het geval. Ook is er in 2019 geen nieuwe recordhoogte ontstaan.

Volgens een prominente handelaar zal deze high in 2021 plaatsvinden. Het voorbehoud: Bitcoin moet misschien nog een sterke zet lager zien voordat het een echte macrostiertrend start.

BITCOIN ZOU NOG EEN BEWEGING LAGER KUNNEN ZIEN VOORDAT DE STIERLOOP BEGINT.

In de afgelopen twee maanden is de prijsactie van Bitcoin effectief beperkt gebleven tot een 15%-bereik tussen 8.600 en 9.900 dollar. Op een paar blips na, is het actief niet afgeweken van deze niveaus.

Toch verwacht een handelaar al snel dat deze consolidatie naar beneden toe zal verdwijnen. Hij deelde deze grafiek hieronder op 17 juli, waaruit blijkt dat Bitcoin waarschijnlijk „een laatste set van cycle lows“ zal zien in en rond de $4.000 tot $5.000 voordat hij naar een nieuwe all-time high gaat. Dat zou een daling van ongeveer 40% ten opzichte van het huidige niveau betekenen.

Voor hem zou dit een wimpel bevredigen die zich heeft gevormd op de macrografiek van Bitcoin Method. Dezelfde wimpel is door andere analisten waargenomen.

De verwachting dat Bitcoin binnenkort een verschuiving naar de $4.000-6.000 zal zien, is door een aantal andere handelaren herhaald.

Zoals eerder gemeld door Bitcoinist, voorspelde een handelaar die gespecialiseerd is in de Ichimoku Cloud dat BTC er per indicator bijna hetzelfde uitziet als voor de daling van maart. Zoals de grafiek laat zien, zijn er recentelijk vier signalen door de indicator afgedrukt die allemaal voor het laatst gezien werden in februari/maart.

Op dezelfde manier bouwen institutionele handelaren een Bitcoin short op via de BTC-futures-markt van de CME. Op basis van recente gegevens hebben deze institutionele handelaren samen een netto-tekort van ongeveer 2.000 contracten.

De laatste keer dat institutionele handelaren zo’n schijnbaar bearish tekort hadden was voor en tijdens de daling in maart die de Bitcoin van de $9,000 naar $3,700 bracht.

ACCUMULEREN, ACCUMULEREN, ACCUMULEREN

Wat er ook gebeurt, het spel lijkt voor velen op dit moment een opeenstapeling te zijn.

Zoals eerder gemeld door Bitcoinist, zei Antoni Trenchev van Nexo dat hij denkt dat Bitcoin nog steeds op schema ligt om $50.000 te halen in 2020 vanwege de halvering en de gelddruk door de centrale banken:

„Dus ja, ik blijf bij mijn voorspelling van 50K tot het einde van het jaar. Ik waardeer het dat het een gewaagde uitspraak is, maar de fundamenten zijn er en het momentum verschuift daar ook,“ concludeerde Trenchev aan de Bloomberg-journalist.

Er is ook Lyn Alden, een prominente macro-investeringsstrateeg. Ze legde in een blogpost uit dat er drie fundamentele redenen zijn waarom ze denkt dat Bitcoin de komende twee jaar of meer ver boven de huidige prijzen zal uitkomen.

Twitter säger attacken „Samordnad social teknik“ orsakad Bitcoin-bedrägeri

Twitter hävdar att “ en samordnad social teknikattack „ fick en av världens största sociala medieplattformar att smälta ner på onsdag efter att framstående kändiseprofiler användes för att främja en storskalig bitcoin-bedrägeri.

Ett massövertagande av kändisar med stora namn inklusive före detta vice ordförande Joe Biden, före detta USA: s president Barack Obama, Kanye West och Elon Musk såg att deras konton komprometterades och började klockan 19:00 UTC .

Bitcoin Code sade i en serie tweets att hackare riktade „några av“ dess anställda som hade tillgång till interna verktyg, som de använde „för att ta kontroll över många synliga konton (inklusive verifierade) konton och Tweet på deras vägnar.“

Den sociala medieplattformen undersöker vad som påverkades mer och återställer konton till sina användare

Moderkortet, VICE Magazines tekniska avdelning, sa att det talade med två källor som tog över konton, som hävdade att de betalade en Twitter-insider för att hantera övertagningarna.

Twitter var „mycket centraliserad“ ledde till hacket, sa Ben Sigman, CTO vid blockchain-start Make Sense Labs

Twitter-anställda har „godmode“ -åtkomst för att skapa tweets från alla användare, hävdade Sigman.

Det är värt att notera att alla adresser är Bech32 / Segwit- adresser som hjälper till att begränsa plånboken och tjänsten som används.

Il prezzo del Bitcoin sale a 9300 dollari, cosa aspettarsi?

Il 7 luglio, la linea di prezzo Bitcoin è scesa verso il marchio 9220 dollari, dopo di che è tornata al livello di 9.300 dollari prima di chiudere il commercio del giorno.

Gli analisti di crittografia su TradingView ritengono che il re della crittovaluta possa osservare un’interruzione dei suoi attuali modelli di trading e muoversi verso la soglia dei 9.800 dollari.

Analisi dei prezzi Bitcoin a 1 giorno (7 luglio)

Al momento della scrittura, Bitcoin ha scambiato 92999,84 dollari USA.

BTC nella sua attuale fase di consolidamento

Kinnari Prajapati è un analista di TradingView che ha evidenziato le precedenti reazioni della coppia BTCUSD ai movimenti di consolidamento. L’analista ha evidenziato una regione di consolidamento simile tra i livelli di $8760 e $10230, e ritiene che il prezzo di BTC possa osservare un breakout in modo simile.

Come da grafico sopra, la coppia BTCUSD ha osservato un movimento al rialzo all’interno di un canale parallelo ascendente tra marzo e maggio, e si sta attualmente consolidando tra i livelli di $8760 e $10230.

Prajapati è dell’opinione che BTC possa diventare rialzista o ribassista dopo di qui. Il livello di supporto si trova al livello di $8000, mentre la resistenza si trova al di sotto del livello di $11000.

Qual è il prossimo passo per il prezzo di Bitcoin?

Taiwan Bear è un analista di TradingView che ha disegnato un modello di triangolo discendente per la coppia BTCUSD. L’analista cripto ritiene che la coppia di trading osserverà un breakout e supererà la soglia dei $9800.

Il triangolo discendente è iniziato il 2 giugno e la coppia BTCUSD ha testato la linea di tendenza al ribasso in quattro diversi casi. La criptocurrency si è avvicinata al fondo di questo modello di trading e ora ci si aspetta che ne esca dopo alcuni movimenti di prezzo persistenti.

L’analista ritiene che una volta che il prezzo scoppierà, potrà osservare un pull back di acquisto dopo il quale si sposterà allo stop-loss per l’ingresso in questo trade, a $9822.22.

Se l’operazione entra in gioco, l’analista si aspetta che salga ad un massimo di $10800.

Analityk Top Bitcoin: COVID19 Zabił BTC’s Bull Run

W swojej ostatniej analizie Willy Woo stwierdził, że Koronawirus zatrzymał bieg byków Bitcoina.

Weteran analityk Bitcoin, Willy Woo, stwierdził, że efekty ekonomiczne COVID19 zatrzymały bieg byków BTC przed i po połowie.
Woo jest jednak optymistą, że jesteśmy blisko kolejnego przejazdu byków.
Im dłużej trwa start Bitcoina w sezonie byczym, tym większe jest prawdopodobieństwo, że wyznaczy on wyższą cenę szczytową.

Weteran analityk Bitcoin, Willy Woo, potwierdził, że globalne rozprzestrzenianie się Coronavirusa i ekonomiczny wpływ blokad, które nastąpiły po nim, były głównym powodem, dla którego bieg byków Bitcoin’a z powodu zmniejszenia o połowę został zatrzymany martwy na swoich torach.

W trzyczęściowym wątku twitter, Pan Woo wyjaśnił, że COVID19 prawdopodobnie zabił partię dla Bitcoin Profit. Jednak w swojej analizie doszedł do wniosku, że jesteśmy blisko kolejnego biegu byków Bitcoinów z prawdopodobnie kolejny miesiąc, aż oficjalnie rozpocznie się. Poniżej znajduje się pierwszy tweet w jego trzyczęściowym wątku.

To jest nowy model, nad którym pracuję. Wybiera początek eksplozji byków.

1) Bitcoin przygotowywał się do biegu byków, dopóki biały łabędź COVID nie zabił partii.

2) Ten model sugeruje, że jesteśmy blisko kolejnego biegu byków. Może jeszcze jeden miesiąc.

Longer Bitcoin’s Bull Run Takes, Higher the Chance of a Peak Price
Reklama

Willy Woo dalej postulować, że może to być dobre dla Bitcoin’s bull run mieć najpierw fazy konsolidacji i akumulacji. Im dłużej trwało ponowne rozpoczęcie nowej runu byków BTC, tym większe prawdopodobieństwo wyższej ceny szczytowej.

Im dłużej rynek byka się kończy, tym wyższa jest cena szczytowa (model Top Cap). Długie boczne pasmo akumulacji jest ostatecznie dobrą rzeczą.

Więcej bocznej akumulacji dla Bitcoin
Dalsze sprawdzanie dziennego wykresu Bitcoin, można stwierdzić, że BTC oscyluje teraz między 9.000$ i 9.150$ obszaru wsparcia w kierunku weekendu. Wraz z wygaśnięciem kontraktów terminowych na Bitcoin CME i opcji Deribit z czerwca teraz w przeszłości, w przyszłym tygodniu otwiera drzwi do nowego miesiąca lipca, który może przynieść nowy zestaw korzystnych warunków rynkowych dla BTC.

Jednakże, jak zauważył Willy Woo w swojej analizie, wszelkie negatywne wiadomości w odniesieniu do globalnego spreadu COVID19 będą miały negatywny wpływ na Bitcoin, jak wcześniej omówiono.

Europol disrupts $17 million illegal streaming business using crypto-currency

 

In a recent investigation, European police arrested a major illegal online streaming business that had reportedly been operating for the past five years.

Bloomberg reported police conducted 15 house searches, arrested 11 people and successfully took down 50 servers in nine countries.

The European police agency Europol claimed to have found crypto coins, property, jewellery, luxury cars and cash worth USD 5.4 million from the owners of the business. Another USD 1.25 million was frozen in various bank accounts, Europol said.

Illegal crypto coin miner gets caught after stealing over $400,000 worth of electricity

Earn USD 17 million in five years
The streaming band, which mainly operated outside Spain, was a highly organized illegal business serving more than 2 million customers. It also boasted a dedicated customer service team and high standards of quality control.

According to Europol, the group offered more than 40,000 channels, films, documentaries and other forms of content. During the five years of operation, they received almost USD 17 million in payments through PayPal, bank transfers and crypto-currencies.

India to strengthen its police capacity in the Darknet

17% of users worldwide transmit content illegally
As online media transmission touches new peaks, so does illegal streaming and piracy of copyrighted content. According to ABI Research, nearly 17% of the world’s online content broadcast population transmits content illegally.

Operator of an alleged crypto coin scam flees South Africa to Mozambique
This is mainly because major media broadcast platforms such as Netflix and Walt Disney Co. charge premium rates for their services. Bloomberg’s report notes that the threat will only grow if these companies „gradually increase prices over the next few years to capitalize on their rapidly growing subscriber bases.

Midia Research analyst Tim Mulligan said: „The threat of piracy in the background means that video-on-demand subscription services will have the continuing threat of piracy as a pricing factor.

Bitcoin ‚Keine Anlageklasse‘ Seit 2011 um 100.000.000% gestiegen

Anfang dieser Woche führte die große Investmentfirma Goldman Sachs einen Kundenanruf durch, bei dem sie Bitcoin und andere Kryptowährungen als „keine Anlageklasse“ anprangerte und ihre Verwendung als Anlageinstrument sprengte.

Dem Investmentgiganten fehlt jedoch die Tatsache, dass der Vermögenswert eine beispiellose Kapitalrendite von über 100.000.000% für diejenigen erzielt hat, die sich um 2011 befanden.

Goldman Sachs Slams Crypto behauptet, es sei keine Anlageklasse

In einem Bericht, der vor einem Investorengespräch mit dem Chief Investment Officer des Unternehmens, Sharmin Mossavar Rahmani, veröffentlicht wurde, erläuterte hier Goldman Sachs die vielen Gründe, warum die aufkommende Anlageklasse der Kryptowährungen überhaupt keine Anlageklasse ist.

Zu den wichtigsten Punkten zählen das Fehlen schlüssiger Beweise für die Verwendung als Inflationsabsicherung, instabile Korrelationen mit anderen Vermögenswerten und die Tatsache, dass kein Cashflow wie bei Anleihen generiert wird.

Die Krypto-Community brach in Wut aus, aber selbst negative Werbung ist aufgrund der Sichtbarkeit, die Bitcoin bei einigen der reichsten Investoren der Welt erhalten hat, eine gute Werbung.

Diese vermögenden Anleger werden sicherlich die Kommentare von Goldman Sachs berücksichtigen. Sie werden sich auch auf Daten, grundlegende und technische Analysen stützen, um ihre Entscheidung zu treffen, nicht nur auf Vermutungen von Dritten.

business

Bitcoin bringt Investoren seit 2011 eine Rendite von über 100.000.000%

Wenn sie sich mit Diagrammen, Fundamentaldaten und historischen Daten befassen, spricht die „keine Anlageklasse“ für sich.

Chartered Market-Techniker, die ein völlig unvoreingenommenes Erscheinungsbild bieten, das nur auf technischen Daten basiert, schlagen vor, dass Bitcoin seinen langfristigen Aufwärtstrend wieder aufnehmen wird.

Dieser zehnjährige langfristige Aufwärtstrend hat laut dem Brave New Coin Liquid Index bisher zu einer Rendite von über 100.000.000% geführt.

Dieses Diagramm beginnt bei 0,01 USD, sodass die Renditen in Wirklichkeit noch unrealistischer klingen und praktisch wertlos sind.

Brasilien ist für Blockchain, aber gegen Krypto

Brasilien oder die Föderative Republik Brasilien ist ein portugiesischsprachiger Staat in Südamerika mit mehr als 200 Millionen Einwohnern. In Bezug auf die Fläche belegt es den fünften Platz unter allen Ländern der Welt und in Bezug auf die Bevölkerung den sechsten Platz.

Die brasilianische Wirtschaft belegt in Bezug auf das nominale BIP weltweit den neunten und in Bezug auf die Kaufkraftparität den siebten Platz

Das Land ist Mitglied der Vereinten Nationen, der G20, der WTO, des Mercosur und der Union der südamerikanischen Nationen und gehört auch zu den BRICS-Ländern. Trotz der aktiven Entwicklung der Bitcoin Revolution im Land und massiver Investitionen in diese Branche haben Großinvestoren und Finanzinstitute es vorgezogen, sich von Kryptowährungen fernzuhalten. Brasilien hat die Kryptokontrolle verschärft: Investmentfonds dürfen keine Kryptowährungen mehr kaufen, und Banken haben unfreundliche Einstellungen gezeigt, indem sie die Konten von Kryptowährungsunternehmen und Kryptobesitzern gesperrt haben.

Dennoch integriert Brasilien die Blockchain-Technologie aktiv in seine Infrastruktur und Wirtschaft und führt sogar ein eigenes Sofortzahlungssystem ein. Mehr dazu in dem Artikel von Solomon Brown, PR-Leiter von Freewallet, einem Entwickler von Kryptowährungs-Wallets.

bitcoin gold

Kryptowährungsregulierung in Brasilien

Das Interesse an der Kryptoindustrie wächst in Brasilien und die Regulierung holt langsam auf. Die wichtigste Verwaltungsbehörde, die sich derzeit mit Krypto-Unternehmen befasst, ist CADE – Council for Economic Protection of Brazil. Die Regulierungsbehörden haben immer noch keine entscheidenden Maßnahmen ergriffen. Sie zeigten erstmals im November 2018 ihre Bereitschaft dazu und legten einen Gesetzentwurf zur Besteuerung von Krypto-Assets zur Prüfung vor.

Am 31. Mai 2019 ordnete der Vorsitzende der brasilianischen Abgeordnetenkammer die Bildung einer Kommission an, die die Regulierung der Kryptowährung im Land prüfen soll. Die Kommission hat die Aufgabe, die Branche der digitalen Vermögenswerte zu überwachen. Außerdem hat das brasilianische Finanzamt (RFB) neue Regeln erlassen, nach denen der Austausch von Kryptowährungen den Regulierer über Benutzertransaktionen informieren muss, um Steuerbetrug aufzudecken, berichtete die lokale Nachrichtenagentur Livecoins.

Die Richtlinie besagt, dass Kryptowährungs-Handelsplattformen in Brasilien die Agentur über die Bewegung von Benutzergeldern in Kryptowährungen informieren und die Anforderungen des im Mai letzten Jahres veröffentlichten Standards 1.888 / 2019 erfüllen müssen, „wenn das monatliche Geschäftsvolumen 30.000,00 brasilianische Real (5,140 USD) überschreitet ). ” Zusätzlich zum Transaktionsvolumen müssen die Betreiber zusätzliche Daten angeben, darunter die Staatsbürgerschaft des Inhabers der digitalen Währung, seinen Wohnort, die Registrierungsnummer und eine Beschreibung der bei der Transaktion verwendeten Krypto-Assets.

Derzeit gibt es keine weiteren spezifischen Gesetze für Inhaber: Wer Krypto speichert, ohne sein Vermögen an Fiat zu übertragen, muss keine Einkommenssteuer zahlen. Einige Anleger müssen sich beim Steuerdienst melden. Es gibt eine Bestimmung, nach der Sie eine Einkommenssteuer von 15% auf Einnahmen von mehr als 35.000 Real pro Monat zahlen müssen, was ungefähr 6.000 US-Dollar entspricht.

In der Zwischenzeit haben sich die vier größten Finanzagenturen in Brasilien zusammengetan, um eine regulatorische Sandbox zu schaffen und Vorschriften für neue Technologien, einschließlich Blockchain, zu entwickeln. Das Finanzministerium, die Zentralbank, die Wertpapierkommission und der Superintendent für Privatversicherungen in Brasilien kündigten ihre Absicht an, ein Regelwerk für Fintech- und Kryptowährungsgeschäfte aufzustellen.

Die Aufsichtsbehörden sagten, die neuen Vorschriften würden sich auf die brasilianischen Wertpapier-, Finanz- und Kapitalmärkte auswirken. Darüber hinaus werden die Institutionen eine normative Sandbox schaffen, um neue technologische Entwicklungen zu ermöglichen.

Eine neue Regulierungsinitiative kam kurz nach der Ankündigung von Plänen zur Einrichtung einer Regulierungskommission für Kryptowährungen in Brasilien. Obwohl neue Regulierungsbemühungen die Grenzen der Verwendung von Kryptowährungs- und Blockchain-Technologien in Unternehmen definieren, sind viele Kryptowährungsverkäufer immer noch nicht auf dem Finanzmarkt klassifiziert.

Welches Potenzial hat das QTUM-Kryptomon mittelfristig?

Gemessen an der Marktkapitalisierung rangiert sie mit einem aktuellen Kurs von 1,48 USD auf Platz 45 der Welt. QTUM ist eines der am schnellsten wachsenden Projekte im Krypto-Ökosystem, und das hat einen Grund. Wenn Sie daran interessiert sind, sein mittelfristiges Potenzial kennenzulernen, sollten Sie diesen Artikel aufmerksam lesen.

Was ist QTUM?

Registriert in Singapur, aber dazu bestimmt, ein globales Projekt zu werden, derzeit mit Entwicklungsteams in Amerika, Asien, Afrika und Europa.

QTUM wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, das Beste aus den beiden größten herauszuholen und in einer gemeinsamen Währung zu konzentrieren. Von Wer Steht Hinter Bitcoin Profit, Bitcoin Era Quizzeit, Bitcoin Code Im Bau, The News Spy Identitätsnachweis Nicht Erledigt, Metatrader Mit Immediate Edge Gehört, Sie Take Profit Bitcoin Circuit, Die Beste Bitcoin Evolution Strategien – 99 Von Profitablen Trades, Iota Bei Bitcoin Billionaire Kaufen, Bitcoin Superstar Web Trader, Bitcoin Von Bitcoin Trader Überweisen, Btc Zu Usd Bitcoin Revolution. nimmt es die Sicherheit und von Ethereum die intelligenten Verträge.

Ihre Kette nutzt intelligente Verträge zur Umsetzung des UTXO-Modells. Dadurch wird das Risiko einer doppelten Ausgabe und das Risiko, nicht vorhandene Währungen auszugeben, durch ein Buchhaltungssystem, das die verfügbaren Währungen angibt, vollständig vermieden.

Dies erhöht sowohl die Sicherheit als auch die Skalierbarkeit des Netzwerks. Der Konsens dieser Kette wird durch den Algorithmus Test of Participation hergestellt.

Was ist das Potenzial des QTUM-Kryptomoney?

Durch die Implementierung des UTXO-Modells, das durch einen Partizipationstest validiert wurde, wird es die erste Kryptomon-Währung, die die Hauptprobleme der größten im Ökosystem löst.

Es wurde für die Nutzung durch große Organisationen konzipiert, da sein Netzwerk in der Lage ist, Millionen von Transaktionen schnell und sicher zu verarbeiten.

Aber das sind nicht die einzigen Merkmale, bei denen sie an Boden gewonnen hat.

Es ist interoperabel mit Bitcoin und Ethereum: QTUM bietet seinen Nutzern einen sicheren, intelligenten Vertrag für die Zusammenarbeit mit den beiden größten. Damit können die Skalierbarkeitstechniken, an denen so viel gearbeitet wurde, so lange genutzt werden, wie die Parteien zustimmen.
Segwit-kompatibel: So können Sie die Vorteile des Side-Chain-Speichers nutzen und den Hauptspeicher von unnötiger Last entlasten.
Verwendet die virtuelle Maschine von Ethereum: Dies stellt sicher, dass die intelligenten Verträge von ETH und QTUM in beiden Ketten ausgeführt werden, was dazu führt, dass jede Entwicklung genutzt werden kann.
Blockketten-Satellit? Qtum machte es zum zweiten Mal möglich
Kurz- und mittelfristige technische Analyse von QTUM
Im Moment wäre es sehr riskant, sich zugunsten dieses Projekts zu positionieren, wenn man bedenkt, dass der historische Trend völlig rückläufig war und seit Beginn des Projekts einen negativen ROI von 77% erbracht hat.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie völlig ausgeschlossen werden muss. Im Gegenteil, wenn Ihnen die QTUM-Krypto-Währung in ihren Grundlagen gefällt, sollten Sie sich kurzfristig eines möglichen mittelfristigen Perspektivwechsels stärker bewusst sein. Dies entspricht den aus der technischen Analyse gewonnenen Informationen.

Am 13. September 2017, dem Tag, an dem diese Gruftwährung eingeführt wurde, schloss der Kurs bei 11,94 USD. Ein Jahr später hätte sie ihren historischen Höchststand von 99,87 USD erreicht.

Heute erholt sich der Preis von seinem historischen Tief von 0,77 USD. Sie hat jedoch noch einen gewissen Widerstand zu brechen, wenn sie mittelfristig zinsbullische Signale geben will.

USD 2 ist die nächstgelegene Barriere, ihre Überwindung würde den Weg für eine vorübergehende Trendwende ebnen. Es wäre auch der Ausbruch der 8-wöchigen EMA und der 18-wöchigen SMA, die derzeit rückläufig sind.

Peter Schiff sagt, dass der Verlust des Öls der Gewinn des Goldes sein wird

Das mussten Sie kommen sehen. Goldwanze Peter Schiff wartete kaum darauf, dass das Öl trocknet, bevor er die Schmerzen der Industrie nutzte, um die Weichen für den Gewinn des Edelmetalls zu stellen.

In einem Tweet staunte der CEO von Euro Pacific Capital über den Rückgang des US-Ölpreises auf ein Minus von $3 pro Barrel, was heute nicht einmal das Schlimmste war. Seine Ehrfurcht ist verständlich, wenn man bedenkt, dass dies historische Tiefststände sind, von denen Anleger wahrscheinlich eines Tages ihren Enkeln erzählen werden.

Aber Schiff blieb nicht dabei stehen, sondern verlagerte den Schwerpunkt von den Schmerzen im Ölfeld auf die unvermeidlichen Gewinne für den Goldmarkt und stellte die kurz-/langfristige Handelsdynamik beim Öl der des Edelmetalls gegenüber. Der Goldpreis ist beim letzten Check um fast 1% gestiegen und schwebt unter der psychologisch sensiblen Marke von 1.700 Dollar.

Der Mai-Kontrakt für Rohöl läuft aus und lag am Freitag bereits ziemlich niedrig bei unter 20 Dollar. Aber das war nur ein Vorgeschmack, denn die Talsohle war durchschritten und der Ölmarkt drehte zum ersten Mal überhaupt ins Minus. Er fiel bis auf minus 40 Dollar pro Barrel, bevor er sich mit minus 37,63 Dollar pro Barrel etwas weniger schlecht einpendelte. [Golf-Nachrichten]

In Gold oder Silber investieren

Physische Zustellung

Die Situation hat sich auf den Kopf gestellt, da die Nachfrage nach Öl und die Kapazität der Öllager um einen Schlag zurückgegangen ist. Da Öl nicht leicht zu lagern ist, müssen die Ölhändler dafür bezahlen, dass ihnen das Öl sozusagen aus den Händen genommen wird, wie Schiff erklärte.

Jeffrey Gundlach, CEO von DoubleLine Capital, scheint mit Schiffs Analyse übereinzustimmen. In einem eigenen Tweet-Sturm warnte Gundlach, der auch als der Anleihekönig bekannt ist, bereits vor der „Gefahr“ des spekulativen Rohstoffhandels, „während er nicht in der Lage ist, die Lieferung entgegenzunehmen“, fügte er hinzu:

„Ich habe darüber gesprochen, dass physisches Gold viel besser ist als ‚Papiergold‘, und zwar aus dem entgegengesetzten, aber verwandten Grund, der May WTI heute in den Ruin trieb. Was wäre, wenn die ‚Papiergold‘-Fahrzeuge ihre Termingeschäfte entgegennehmen wollten und die Gegenpartei nicht liefern konnte?

Gundlach hat sich der Warnung vor spekulativem Handel in Bezug auf Bitcoin angeschlossen. Nachdem er Bitcoin zuvor als „Aushängeschild für soziale Stimmung und Marktstimmung“ bezeichnet hatte, legte er seine Meinung Anfang 2019 dar. [CNBC]

„Ich empfehle nichts mit Bitcoin, wirklich… aber wenn Sie wirklich spekulieren wollen, denke ich, dass es bis zu $5.000 gehen könnte. Sprechen Sie über einfache 25 Prozent“, sagte Gundlach.

Zum 31. März ist Gundlach „neutral in Bezug auf Gold“, aber es ist unklar, ob er seine Meinung zu Bitcoin geändert hat, jetzt, da es bei $7.000 gehandelt wird.

Außerhalb des Waldes?

Die gute Nachricht für Öl ist, dass der WTI-Mai-Kontrakt ausläuft und der Juni-Kontrakt am 21. April in den Handel eintritt, wobei der Preis derzeit bei 21 Dollar pro Barrel pendelt. Aber das bedeutet nicht, dass der Ölfleck aus dem Gröbsten heraus ist, denn es deutet nichts darauf hin, dass sich die Angebots-/Nachfragesituation ändern wird, und das Gleiche wird im nächsten Monat nicht passieren, wenn die Zeit für das Auslaufen dieses Kontrakts gekommen ist.

Große Ölvorstöße

Schiff schwelgt heute zwar in den Gewinnen von Gold, aber es ist nicht der einzige Aktivposten im grünen Bereich. Während der Tag steile Rückgänge für Aktien mit sich brachte, legten einige große Ölfirmen im Handel nach Geschäftsschluss sogar zu. Unternehmen wie Chevron und ExxonMobil legten im späten Handel zu, nachdem sie während der normalen Sitzung Boden verloren hatten.

Laut den Händlern von CNBCs Fast Money geht man davon aus, dass diese großen Ölgesellschaften, auch wenn sie den Tiefpunkt vielleicht noch nicht erreicht haben, nirgendwo hingehen und noch stehen werden, wenn sich der Staub gelegt hat. Das Gleiche gilt wahrscheinlich nicht für einige der kleineren Öl- und Gasexplorations- und -produktionsunternehmen (E&P), denen im Grunde genommen im Moment die Hände gebunden sind, ihre Arbeit zu tun.

Was den Goldwurm Schiff betrifft, so lebt er, um an einem anderen Tag zu kämpfen, und Sie können sicher sein, dass er es zweifellos tun wird.